Aktuelle Zeit: Do 29. Feb 2024, 12:03

Alle Zeiten sind




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ Array ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa 19. Apr 2014, 21:17 
Offline

Registriert: Sa 8. Feb 2014, 01:18
Beiträge: 14
Hallo an Alle!

Nachdem ich die MSX nun seit etwa 4 Wochen habe stelle ich hier mal mein komplettes verbautes Zubehör inkl. Bildern vor. Gekauft wurde Sie gebraucht in München mit 2100km auf der Uhr.

Bereifung:
Als erstes wurden Stollenreifen Maxxis 6024 in den originalen Größen vorne 120/70-12 51J TL und hinten 130/70-12 56J TL montiert. Diese wurden hauptsächlich wegen der Optik in Anlehnung an die Honda Monkey verbaut und sind für gelegentliche Fahrten auf nasser Wiese bzw. Feldwegen gedacht. Ja, sie sind deutlich lauter als Serie und nein man fliegt nicht sofort ab, weder nass noch trocken. Vielleicht hat ja der eine oder andere Lust umzurüsten. Wer nur auf der Straße fährt wird mit Straßenreifen sicher besser bedient sein, das sollte denke ich jedem klar sein. Momentan sind es meines Wissens die Einzigen Reifen in Originalgröße mit Stollenprofil. Gekauft wurden sie bei cartomak.de welches der günstigste Anbieter war. Sie wurden innerhalb von 3 Tagen geliefert. Zusammen vorne und hinten inkl. Versand 73,38 Euro.

Spiegel:
Als zweite Maßnahme habe ich die originalen Spiegel etwas gebogen, so dass diese einen 90 Grad Winkel bilden und etwas mehr nach außen stehen. Dies brachte ca. 2cm mehr Abstand und somit eine bessere Sicht. Benötigt wird dazu ein Rohr mit mind. 2cm Innendurchmesser und ein massiver Schraubstock. Die Spiegelgläser abmachen, das Gewinde mit einem Schutz am Schraubstock einspannen, einen Schutz(z.B. Zeitungspapier) über den Kugelkopf des Spiegels stülpen und kräftig am Rohr ziehen, fertig. Dauer ca. 5min insgesamt. Zurückbiegen in Originalstellung möglich, allerdings nicht beliebig oft... ;)

Kennzeichenhalter:
Verbaut wurde der Kennzeichenhalter von vagabondmotorsports aus den USA.
Bezugsquelle https://www.vagabondmotorsports.com/Hond ... M-HG01.htm
Ein Umbauvideo davon gibts hier(nicht von mir): https://www.youtube.com/watch?v=2gIc1IZq07s
Meiner Meinung nach sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis und sehr sauber verarbeitet. Mir war wichtig dass ich sämtliche originalen Leuchten weiterverwenden konnte. Der Versand dauert aus den USA nur ca. 10 Tage, leider musste ich noch etwa 10 Euro beim Zoll bezahlen... :evil:
Die Montage des Halters selbst dauert ca. 30-45min. inkl. der Elektrik. Dann habe ich noch ein Blech aus Edelstahl angefertigt um den Rückstrahler zu montieren. Dieses Blech wurde dann unter das Kennzeichen gelegt zur Verstärkung. Ebenso musste der Winkel des Halters etwas gebogen werden sonst steht es zu steil. Weiter wurde das Kennzeichen mit Klettband "Tesa Extra Strong" zusätzlich zum eliminieren der Vibrationen am Blech befestigt. Sieht meiner Meinung nach wesentlich besser aus als Original, und brachte ca. 1,5 kg weniger an Gewicht sowie eine ca. 10cm kürzere Gesamtlänge.

Gepäckträger:
Diesen habe ich gebraucht gekauft für 50 Euro und wurde zwischen den eben erwähnten Kennzeichenhalter von vagabondmotorsports unter das Heck montiert.(geht natürlich auch mit dem originalen Kennzeichenhalter) Man benötigt dazu aber längere Schrauben(etwa 25mm Gewindelänge) welche beim gebrauchten Halter nicht dabei waren. Bei der Montage unbedingt aufpassen dass die Schrauben nicht in die Rahmenrohre hinten fallen....
Montagedauer ca. 10min.

Auspuff:
Es wurde ein Leo Vince LV One Black von Motorparts Lohne mit E-Prüfzeichen gekauft.
Er hatte noch einen schwarzen auf Lager. Sehr schneller Versand, absolut perfekter Service, kann ich nur empfehlen!
Da es kein vernünftiges Soundfile gab hab ich mal zwei gemacht, einmal Serie, einmal mit dB-Killer.
Der Auspuff ist sehr sauber verarbeitet. Die Montage dauerte etwas, da ich den Halter der Carbonschelle aufgrund meines Kennzeichenumbaus bearbeiten musste bis der Abstand zu den Blinkern passte.
Der Sound ist extrem bassig und laut. Ich war sehr positiv überrascht. Der dB-Eater wurde nicht entfernt. Hört sich nach meinem Empfinden an wie eine Serien 500ccm Maschine. Der dumpfe Sound kann auf den Videos nicht wirklich wiedergegeben werden, in Echt hört sich die MSX wesentlich besser an. :evil:
Anbei die Videos, einmal Serie, einmal mit Leo Vince.
Serie:
https://youtu.be/2TmJh-U9twM

LeoVince:
https://youtu.be/yKkTnOit_-w

Luftfilter DNA, Luftfilterkasten bearbeitet, Brisk Zündkerze, Navihalter, Steckdose Handy:
Zu guter Letzt wurde noch der DNA Luftfilter verbaut. Gekauft bei amazon.de für 59Euro inkl. Versand. Versendet wird von Telematika-UK, leider dauert der Versand ca. 2 Wochen aus Griechenland.
Des Weiteren wurde der Luftfilterkasten modifiziert wie in diesem Video:
https://www.youtube.com/watch?v=6iPJ7iQlGIo
Zusammen mit dem Auspuff und dem DNA Luftfilter dreht die MSX schneller hoch und wirkt obenrum wesentlich befreiter ab ca. 7000U/min. Vorher wirkte sie sehr zugeschnürt. Die Endgeschwindigkeit wurde mit allen Umbauten ca. 5km/h höher, auf der Autobahn läuft Sie jetzt aufrecht sitzend ca. 98-104 je nach Luftwiderstand, liegend sind bis ca. 110km/h möglich.
Ebenso wurde noch die Brisk Zündkerze verbaut wie Sie schon von anderen im Forum verbaut wurde. Wenn man sichs einbildet läuft der Motor vielleicht etwas weicher.
Darüberhinaus wurde am Lenker eine Ladesteckdose fürs Handy und ein Navihalter angebracht.

So, die MSX ist jetzt fertig, es ist alles legal umgebaut und für mich ist Sie jetzt erst mal gelungen. Ob ich in Zukunft noch etwas verändern werde, mal schauen.
Ich hoffe mit diesem kleinen Bericht dem ein oder anderen vielleicht etwas in der Entscheidungsfindung helfen zu können.

Ich wünsche Euch allen frohe Ostern, Gruß Flo!


Dateianhänge:
20140419_175839_resized_1.jpg
20140419_175839_resized_1.jpg [ 342.8 KiB | Array ]
20140419_175854_resized_1.jpg
20140419_175854_resized_1.jpg [ 340.46 KiB | Array ]
20140419_175846_resized_1.jpg
20140419_175846_resized_1.jpg [ 349.02 KiB | Array ]
Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Schau mal hier:
Alles fürs Motorrad von A bis Z
Das könnte sehr interessant für dich sein.


Nach oben
 
BeitragVerfasst: Sa 19. Apr 2014, 21:18 
Offline

Registriert: Sa 8. Feb 2014, 01:18
Beiträge: 14
Weitere Bilder...


Dateianhänge:
Heck 3 bearb..jpg
Heck 3 bearb..jpg [ 217.85 KiB | Array ]
Heck 2 bearb..jpg
Heck 2 bearb..jpg [ 262.63 KiB | Array ]
Heck 1 bearb..jpg
Heck 1 bearb..jpg [ 110.94 KiB | Array ]
Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: Sa 19. Apr 2014, 21:21 
Offline

Registriert: Sa 8. Feb 2014, 01:18
Beiträge: 14
Und nochmal...


Dateianhänge:
20140419_175953_resized_1.jpg
20140419_175953_resized_1.jpg [ 196.21 KiB | Array ]
Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: Sa 19. Apr 2014, 22:33 
Offline

Registriert: Di 11. Feb 2014, 12:40
Beiträge: 55
Sieht super aus - irgendwie stehen der MSX die Stollen. Vielleicht entscheide ich mich doch für die Heidenau, die haben zumindest etwas mehr Profil. Das Heck hab ich schon, Auspuff bin ich noch unschlüssig. Danke für die Bilder!

Gruß Luckibus


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: So 20. Apr 2014, 05:52 
Offline

Registriert: So 2. Jun 2013, 05:47
Beiträge: 374
Bilder: 8
Hi Floh,

na das war ja mal ein super Beitrag mit schönen Bildern. Wie ich sehe hast du dir schon einige Gedanken zur MSX gemacht und nicht einfach drauf los gebaut. Übrigens meine ist sehr ähnlich umgebaut ........Heidenau K66LT kurzes Heck mit Originalblinkern ( Eigenbau ) Luftfilter DNA , dazu passend geändert Sitzbank und Lenkerendenspiegel. Original Schalldämpfer zerlegt und strömungsoptimiert , kann das mit dem freien hochdrehen bestätigen. Werde mich mal bemühen auch so prima Bilder ein zu stellen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 20. Apr 2014, 08:40 
Offline

Registriert: Sa 8. Feb 2014, 01:18
Beiträge: 14
und die letzten zwei...


Dateianhänge:
Seite 2 bearb..jpg
Seite 2 bearb..jpg [ 184.08 KiB | Array ]
20140420_003314_resized.jpg
20140420_003314_resized.jpg [ 180.72 KiB | Array ]
Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: Mo 21. Apr 2014, 06:01 
Sehr geehrter Flo!
Gratulation!
Summa cum laude!
So wünsche ich mir ein Forum. Eigene Ideen, Sachverstand und ganz viel Herzblut.

Mit größter Hochachtung
Mario


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mo 21. Apr 2014, 18:31 
Offline

Registriert: Di 11. Feb 2014, 12:40
Beiträge: 55
Hi zusammen,

bei mir ist der Nummernschildhalter heute leider ohne Vorwarnung gebrochen. Hab mal bei vagabond reklamiert. Mal sehen was passiert. Sehr ärgerlich.

Schönen Abend noch.


Dateianhänge:
IMG_7200.JPG
IMG_7200.JPG [ 165.25 KiB | Array ]
Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: Mo 21. Apr 2014, 19:50 
Offline

Registriert: Di 11. Feb 2014, 12:40
Beiträge: 55
Also habe gerade mit Vagabond E-Mail kontakt gehabt. Sie schicken mir einen neuen Halter. Anscheinend war meine Konstruktion doch etwas zu schwer und zu vibrationsreich für den Halter. Er sagte mir, dass eine neue Version des Halters mit einem anderen Winkel in Arbeit ist, das dauert aber noch ein paar Wochen. So lange kann ich aber leider nicht warten, also versuche ich den Winkel des Schildes näher an den Halter hinzubauen.

@ Flo:

Wie hast Du den Halter selber gebogen? Das hab ich mich nicht getraut.

Grüße

Michael


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: Mo 21. Apr 2014, 23:41 
Offline

Registriert: Sa 8. Feb 2014, 01:18
Beiträge: 14
Danke an alle für die positiven Rückmeldungen!

@ luckibus:

Sehr schade mit dem Halter. Es ist natürlich schon etwas Belastung auf dem kurzen Stück und Aluminium ist in Bezug auf Vibrationen halt etwas empfindlicher. Ich sehe deine Konstruktion macht das ganze natürlich schon wesentlich schwerer als das Aluminiumnummernschild für das der Halter konzipiert ist. Ich denke ich werde morgen mal zwei Querverstrebungen zusätlich einbauen wenn ich Zeit hab um zusätzliche Steifigkeit zu erzielen. Wenns fertig ist kann ich dir davon Bilder schicken.
Und zum Biegen: einfach mit der Hand in abgebautem Zustand etwas nach oben biegen damit der Winkel etwas stumpfer wird und das Kennzeichen damit nicht so senkrecht steht. Man kann das denke ich auch in angebautem Zustand machen. Habs bereits vor der Montage gebogen da ich mir schon gedacht habe dass das Kennzeichen damit zu steil stehen wird.
Der Jesse von vagabondmotorsports machte aber einen sehr netten Eindruck und ich denke er wird dir schnell einen neuen Halter zukommen lassen.

Gruß Flo!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: Mi 23. Apr 2014, 19:42 
Offline

Registriert: Sa 8. Feb 2014, 01:18
Beiträge: 14
@luckibus

Hier die versprochenen Fotos von der Verstärkung des Halters von vagabondmotorsports. Habs gestern noch schnell gemacht um eine Havarie wie bei dir zu vermeiden, wobei das ganze bei mir denke ich nicht so kritisch war mit Brechen.
Einfach ein Metallrohr nehmen mit ca. 35cm Länge, Durchmesser ca. 10mm, an den Enden quetschen und dann jeweils ein Loch bohren. Das Rohr lieber etwas länger abschneiden, denn kürzen kann mans immer noch. Vorne an den beiden Schrauben für den Halter ein Loch mit 8,5mm Durchmesser für die M8 Gewinde bohren und hinten habe ich bei mir 6,5mm fürs M6 Gewinde bohren müssen, je nachdem welche Schrauben man fürs Kennzeichen verwendet. Dann hinten an die Kennzeichenschrauben und vorne an die Gewinde für den Halter schrauben. Vorne am Halter solltest du Schrauben mit ca. 30mm Gewindelänge benutzen. Hält Bombenfest, null Vibrationen und ist in ca. 30min. gemacht mit etwas ausprobieren damit die Länge passt. Werkzeug: massiver Schraubstock, Hammer zum zusätzlichen Quetschen der Rohrenden und Bohrer.

Vielleicht hilfts dir ja und du kannst dirs in etwa an Hand der Fotos vorstellen.

Gruß Flo!


Dateianhänge:
20140422_171226_resized.jpg
20140422_171226_resized.jpg [ 142.38 KiB | Array ]
20140422_171219_resized.jpg
20140422_171219_resized.jpg [ 130.08 KiB | Array ]
20140422_171211_resized.jpg
20140422_171211_resized.jpg [ 130.36 KiB | Array ]
Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: Mi 23. Apr 2014, 21:38 
Das schaut jetzt aber sehr nach
Bastelbude aus..... :shock:


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mi 23. Apr 2014, 21:55 
Offline

Registriert: Sa 8. Feb 2014, 01:18
Beiträge: 14
;) Nun gut, war halt gestern noch ein Schnellschuss damits nicht so endet wie bei luckibus...
Zumindest hält das ganze jetzt bombemfest, in diesem Fall ja: form follows function. Am Aluhalter etwas anzuschweißen halt ich vom Aufwand her nicht für unbedingt sinnvoll und eine Verstärkung des Halters musste einfach her. Und ich wollte eben unbedingt den von vagabondmotorsports haben da dieser einfach für mich optisch am Besten passt. Der R&G mit den originalen Blinkern gefällt mir nicht da die Blinker dann so schief stehen. Einen anderen kenne ich nicht der für Originalblinker geeignet wäre und das originale Heck mit dem langen Schwanz gefällt mir überhaupt nicht. Da geht die ganze kompakte Optik von der MSX dahin.
Vielleicht änder ich das ganze noch mal mit anderem Profilstahl/Aluprofil damits von der Optik passt. Urlaub is erst mal vorbei also kanns noch etwas dauern...
Zumindest bricht der Halter so auf keinen Fall und das war mir erst mal wichtig.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: Do 24. Apr 2014, 06:23 
Offline

Registriert: Di 11. Feb 2014, 12:40
Beiträge: 55
Hi Flo,

Danke für Deine Inspiration! Ich werd's, wenn der neue Halter da ist, auch so machen. Evtl verwende ich ein schwarzes Rohr. Diese Konstruktion entfernt aber auf jeden Fall die Schwachstelle die der Halter hat, nämlich dass das deutsche Kennzeichen hinterlegt mit 3mm Alublech und abstendshaltern wegen des Winkels schräg montiert einfach zu schwer werden kann in Verbindung mit Vibrationen.

Danke nochmal, das ist die Lösung!

Grüße Michael


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: Do 24. Apr 2014, 06:45 
Guten Tag meine Herren!
Natürlich dürfen und müssen Kontroversen hier sein, denn sonst wird es schnell öde
(Friede, Freude, Eierkuchen). Und eigentlich mag ich nicht so schnell Partei ergreifen.
Aber in diesem Fall: Bastelbude? Meines Erachtens ist die Arbeit sehr professionell -
genau wie der gesamte Umbau. Ich mache auch einen Unterschied zwischen einem
serienmäßig herzustellendem Bauteil und einer persönlichen Problemlösung, zumal
wenn sie gar nicht auf den ersten Blick sichtbar ist. Und Aluminium schweißen, ohne
zu wissen welche Legierung es ist - viel Vergnügen.
Zur Optik. Ist bei mir immer sehr wichtig (bella figura). Aber ich träume immer noch
von le Grand Tour (Mögen hätt ich schon wollen, aber können habe ich mich nicht
getraut). Ich habe eine leise Ahnung, was das kurze Heck mit Fahrer und Gepäck
bei längeren Regenfahrten veranstaltet.
In dieser Sache wäre ich für einen kleinen Erfahrungsbericht wirklich sehr dankbar.
Weiterhin alles Gute!

Mario


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Fr 25. Apr 2014, 06:51 
Guten Morgen.

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte.

[img][img]https://www.fotos-hochladen.net/thumbnail/6885d1388818449k2lbst1ygm_thumb.jpg[/img][/img]

Gruß
Mario


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Fr 25. Apr 2014, 09:32 
Offline

Registriert: Di 30. Jul 2013, 11:18
Beiträge: 31
lol, geiler Umbau @malo
Die Thais haben echt drauf, vor allem die Einradschwinge :shock:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 10. Mai 2014, 15:28 
Offline

Registriert: Di 11. Feb 2014, 12:40
Beiträge: 55
Also inzwischen hab ich meinen neuen Halter von Vagabond bekommen und auch schon wieder angebaut. Ich habe Verstärkungen wie nach dem Vorschlag von Flo gebastelt. Ich habe aber keine Rohre sondern Alu Flacheisen verwendet. Das Kennzeichen habe ich Gummigelagert mit einem drei cm Abstand montiert, jetzt komme ich auch mit dem steilen Winkel des Kennzeichens klar. Biegen wollte ich den Halter nicht, weil sonst die Kennzeichenleuchte auch so schräg drinsteht. Als Kennzeichenleuchte habe ich eine von Suzuki verwendet, bei der der Rückstrahler schon dabei ist, so habe ich mit noch ein paar cm zum Reifen gespart.

Das ganze hält jetzt Bombenfest und ich glaube da bricht nix mehr.

Hier noch Bilder:


Dateianhänge:
IMG_7374.JPG
IMG_7374.JPG [ 117.08 KiB | Array ]
IMG_7373.JPG
IMG_7373.JPG [ 316.55 KiB | Array ]
IMG_7372.JPG
IMG_7372.JPG [ 384.29 KiB | Array ]
Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: Sa 10. Mai 2014, 15:30 
Offline

Registriert: Di 11. Feb 2014, 12:40
Beiträge: 55
noch zwei:


Dateianhänge:
IMG_7378.JPG
IMG_7378.JPG [ 347.79 KiB | Array ]
IMG_7379.JPG
IMG_7379.JPG [ 280.36 KiB | Array ]
Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: Mi 14. Mai 2014, 20:06 
Offline

Registriert: Di 11. Feb 2014, 12:40
Beiträge: 55
ok, ich gebs zu, das steile Kennzeichen sieht sch.... aus. :?

Also hab ich das ganze nochmal umgebaut. Manchmal frage ich mich, wieso ichs immer kompliziert mache, wenns einfach auch gehen würde (Halter biegen so wie flo). :?:

Nun das neuerste Ergebnis, was meiner Idealvorstellung, wie es aussehen sollte, schon ziemlich nahe kommt. Das dürfte dann aber das längste kurze Heck an einer MSX sein :lol:

Auf jeden Fall bin ich erstmal zufrieden und das wichtigste - die ganze Konstruktion ist bombenfest, da wackelt nichts mehr! Allerdings habe ich wohl keine Gewichtsersparnis zum original Honda Heck mehr :oops:

Viele Grüße

Luckibus


Dateianhänge:
IMG_7468.JPG
IMG_7468.JPG [ 152.61 KiB | Array ]
IMG_7466.JPG
IMG_7466.JPG [ 443.51 KiB | Array ]
IMG_7465.JPG
IMG_7465.JPG [ 337.98 KiB | Array ]
Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ Array ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind


Wer ist online?

Array


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Motorradonline.shop.de
Impressum Datenschutz